Inspirationen


Einladung zur meditativen Praxis für die Welt, jeden Sonntag um 10 Uhr. Wer zu diesem Zeitpunkt nicht dabei sein kann, sich aber in das Feld einklinken möchte, kann sich auch zu jedem Zeitpunkt mit dem energetischen Feld von Sonntag 10 Uhr verbinden. Zusätzlich gibt es an den anderen Tagen einige Teilnehmer, die um 10 Uhr praktizieren und einige, die um 20 Uhr praktizieren, also herzlich willkommen in diesem großen Feld.

Die Version vom 22.3.20 dauert knapp 38 Minuten und die am 5.4.20 eingesprochene Meditation dauert knapp 55 Minuten.


Innehalten - ganz wach für den Moment...

„Innehalten – ganz wach für den Moment - einatmen, aufatmen, ausatmen und danken -

für das, was auch jetzt immer da ist - egal, wie groß die Herausforderungen auf äußerer

und innerer Ebene auch sein mögen.“

Aramaiti



All Night Long


Angel's Wings

Karen Taylor Good schrieb diesen Song, nachdem ihre einst brillante Mutter schwer an Alzheimer erkrankte. In ihrer verzweifelten Auseinandersetzung mit dem Göttlichen erhielt sie tröstliche Antworten. Von diesem inneren Prozess handelt der Song.

 


In the Real Early Morning

Dies ist ein YouTube-Video des Wunderkindes der aktuellen Jazzszene. Es handelt sich um den 22-jährigen    Jacob Collier aus Großbritannien und in diesem Video ist er gemeinsam mit dem Metropole Orkest in einer Aufnahme der BBC zu sehen und zu hören. Das Lied „In the real early morning“ hat eine meditative Schwingung, eine unglaubliche Stille und ist erfüllt von Herz. Es scheint, als sei dieser Junge wahrhaft vom Himmel gefallen. Mit diesem Lied, das er so wunderbar gemeinsam mit dem Orchester spielt und singt, berührt, ergreift und inspiriert er mich zutiefst.